Sommersonnenwende

Heute hat der Bootsbauer das Boot aufgeslipt und die neue Bodenwrange eingebaut. Wir sind also wieder segelklar. Gerd hat sich dazu durchgerungen doch nicht von Bord zu gehen und morgen nach Berlin zu fliegen.
Ich muß zugeben, dass ich froh darüber bin.
Nun wollen wir es bis Sonntag nach Kiel schaffen. Wir müssen allerdings davon absehen nachts zu segeln, da das Toplicht wieder nicht funktioniert.

Zur Sommersonnenwende ist große Party im Hafen, aber wir sind beide nicht in besonderer Feierlaune, sodaß wir uns nur die obligatorischen Sonnenwendfeuer angeschaut haben und früh versuchen wollen, zu schlafen. Mal sehen wie gut das bei dem Partylärm gelingt.

Bilder vom heutigen Tag folgen morgen

Ein Gedanke zu „Sommersonnenwende

  1. Hey Kuma,

    wünsch Euch Alles Gute für die Weiterfahrt. Das ist echt alles eine blöde ***! Aber sag mal, ist Gerd nicht halber Elektriker oder haben die das Toplicht beim Kranen kaputt gemacht?

    Lieben Gruß aus westlicher Richtung (Ringkobing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Enter Captcha Here : *

Reload Image